• kopfbild-1.jpg
  • kopfbild-2.jpg
  • kopfbild-3.jpg
  • kopfbild-7.jpg
  • kopfbild-6.jpg
  • kopfbild-4.jpg
  • kopfbild-5.jpg

Stipendium für einen exzellenten Nachwuchsforscher

Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen stellt Christian Gutsche als neuesten Stipendiaten vor

Oldenburg, 27.11.2012. Der neueste Stipendiat der Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen ist Christian Gutsche.

Neue Drehbank für den Metall-Nachwuchs

SMNW übergibt Spende an die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg.

Oldenburg, 13.11.2012. Die Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen (SMNW) unterstützt die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg bei der Anschaffung einer Drehbank in der Ausbildungsstätte "aqua" mit einer Spende von 8.700 Euro.

Stipendiat Jörn Bruns stellt seine Doktorarbeit vor

Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen fördert Nachwuchsforscher

Wissenschaftlicher Nachwuchs gesucht

Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen fördert Doktoranden und Doktorandinnen mit 1.200 Euro im Monat für zwei Jahre. Bewerbungen für ein Stipendium bis zum 31. Mai möglich.

Oldenburg, 12.04.2012. Das "Nord-West-Metall-Stipendium" der Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen ist ein Programm zur Förderung exzellenter Promotionen an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Gesucht wird der hervorragende wissenschaftliche Nachwuchs mit innovativen Ideen für eine Promotion. Die Stiftung fördert Doktoranden und Doktorandinnen mit 1.200 Euro im Monat für zwei Jahre. Bewerbungen für ein Stipendium sind bis zum 31. Mai 2012 möglich.

Große Chancen für kleine Forscher

Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen spendet für die Forscher-bambini / Stiftungsvorsitzender Michael Waskönig betont Wichtigkeit frühkindlicher Förderung.

Oldenburg, 18.04.2012. Die Stiftung der Metallindustrie im Nord-Westen unterstützt den Verein Forscherbambini e.V. mit 11.275 Euro. Der Vorsitzende der Stiftung, Michael Waskönig, und der Stellvertretende Vorsitzende, Jürgen Lehmann, informierten sich nun über dieses Projekt in der Städtischen Kindertagesstätte Dietrichsfeld. Isabelle Sproß, Leiterin des Vereins Forscherbambini e.V., nahm die Spende entgegen.